Diese Seite wurde automatisch übersetzt.
Kurzbeschreibung
Beschreibung
Treffpunkt
Bewertungen
Kundenservice
Touren zu Fuß

Führung durch Berlin - Kulturhauptstadt

Verfügbarkeit: Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag
Dauer: 3 Stunden
Sprachen: Englisch
Digitale Tickets
Highlights
  • Gehen Sie mit einem Historiker als Führer durch die Stadt
  • Erfahren Sie mehr über 300 Jahre Geschichte
  • Sehen Sie die wichtigsten Orte der preußischen Ära sowie die Nazizeit und den Kalten Krieg
  • Erleben Sie die zeitgenössische Revival-Atmosphäre
Beschreibung

Berlin war im Epizentrum der katastrophalsten Konflikte der Neuzeit, aber die Keime dieser Feindseligkeiten wurden Jahrhunderte zuvor gepflanzt. Diese 3-stündige Tour durch die deutsche Hauptstadt bietet einen umfassenden Überblick über die politischen und ideologischen Kräfte, die im 20. Jahrhundert Völkermord und globalen Krieg ausgelöst haben. Erkunden Sie die Wahrzeichen Berlins und heben Sie gleichzeitig die turbulenten Zeiten des Nationalsozialismus und des Kalten Krieges hervor. Erfahren Sie, wie die preußische Gewaltumwandlung in die dominierende Militärmacht Europas bereits im 18. Jahrhundert die großen Tragödien der jüngeren Geschichte hervorbrachte. Gleichzeitig hilft Ihnen Ihr Guide, die Errungenschaften der Gegenwart Berlins zu betrachten, die sich ihrer dunklen Vergangenheit stellen und sich als dynamische, moderne Hauptstadt erneuern, die für Multikulturalität, Toleranz und Kreativität bekannt ist.

Wir beginnen am Potsdamer Platz, dem Business-Center, das den Ödland-ehemaligen "Todesstreifen" ersetzt hat. Auf dem Weg, an dem einst die Berliner Mauer zum historischen Tiergarten stand, besichtigt man das dramatische neue Holocaust-Mahnmal und den Reichstag . Während der mysteriöse Brand, der 1933 den Reichstag beschädigte, von den Nazis als Vorwand benutzt wurde, um bürgerliche Freiheiten aufzuheben und politische Gegner zu verhaften, wurde 1992 die große Glaskuppel des Architekten Norman Foster für das Gebäude errichtet (komplett mit Gehwegen, die ins Innere des Reichstages blicken) Parlament, provoziert eine Diskussion über die symbolischen Absichten der Kuppel als Metapher für die Wiedervereinigung, Transparenz und das Bekenntnis Deutschlands zur Demokratie.

Zurück in die Vergangenheit Berlins, folgen wir den Spuren Napoleons durch das Brandenburger Tor und diskutieren über die Auswirkungen der französischen Revolution als Katalysator für den deutschen Nationalismus. Vorbei an der Prachtstraße Unter den Linden, die von Palästen, Museen und Theatern gesäumt wird, machen wir Halt an der berühmten Reiterstatue Friedrichs des Großen, um über Preußens "Dichterkönig" und seine Rolle bei der Gestaltung der militaristischen und kulturellen Ausrichtung des Reichs zu sprechen zukünftiges Deutsches Reich. Auf dem Bebelplatz, Schauplatz der NS-Bücherverbrennung 1933, erfahren Sie mehr über den Aufstieg Adolf Hitlers und seine schrecklichen Folgen. Wenn Sie die Museumsinsel (die Antwort Berlins auf den Louvre) überqueren, werden wir über die Entwicklung des 19. Jahrhunderts in ein kulturelles Zentrum sprechen.

Der Hackescher Markt, eine charmante Vorkriegsstadt Berlins, bietet uns die Möglichkeit, durch ein Netzwerk versteckter Höfe zu streifen. Von hier bietet der Alexanderplatz einen markanten Kontrapunkt; einst ein historischer Platz, bauten die Ostdeutschen es wie in den 1960er Jahren als kommunistische Blockschauplätze mit futuristischen Regierungsgebäuden, Wohnblöcken und dem ikonischen Fernsehturm wieder auf. Wir werden das längste überlebende Segment der Berliner Mauer in der East Side Gallery konfrontieren und von seiner 40-jährigen Geschichte erfahren. Am Checkpoint Charlie, dem legendären Grenzübergang von Westberlin nach Ost, wo 1989 tausende Ostdeutsche über die Grenze strömten und den Kalten Krieg zu Ende brachten, schließen wir mit einer Diskussion über die Ost-West-Teilung, die auch heute noch Berlin trifft wie die Stadt neue Sensibilitäten und Richtungen entwickelt.

Mehr erfahren
Inklusive
  • Führung durch Berlin mit einem Historiker
Nicht inbegriffen
  • Eintrittspreise für Museen und Sehenswürdigkeiten
Kartenansicht

Friedrichstraße 185, 10117 Berlin, Deutschland

Treffpunkt:
  • Potsdamer Platz
  • Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter +49 (0) 15735981334 oder info@insightcities.com
Uhrzeiten
  • Montag und Freitag um 10.00 Uhr
  • Mittwoch und Samstag um 14.00 Uhr
Mehr erfahren
Anbieter
Insight Cities
Buchungsgebühr
Es fallen keine zusätzlichen Gebühren im Falle einer Buchung an.

Dies könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Stadtbesichtigungen

La mejor manera de entender, disfrutar y aproximarse a Berlín es su historia. En un solo tour podrás...

12
Auf den Spuren der Geschichte

Auf dieser Tour entdecken Sie die bedeutendsten und eindrucksvollsten Architekturen des sozialistisc...

18
Stadtbesichtigungen

Lassen Sie sich während dieser Stadtführung durch das Scheunenviertel und die Hackesche Höfe mit auf...

13
Auf den Spuren der Geschichte

"Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie raus nach Wannsee" Lerne...

49
Touren zu Fuß

Eine einmalige Situation ergab sich nach dem Fall der Mauer in Berlin: inmitten einer bestehenden Gr...

15
Fußball

bundesliga: Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt 08-12-2018 Südtorweg, 14053 Berlin, Germany Deli...

135.70
ab:
93