Führung zu den Highlights von les Invalides
Auf den Spuren der Geschichte

Führung zu den Highlights von les Invalides

basierend auf 1 Bewertung
Sprachen: Französisch
Verfügbarkeit: Verschiedene Termine
Digitale Tickets
Dauer: 1 Stunde
Highlights
  • Besuchen Sie eines der bedeutendsten Baudenkmäler von Paris mitten im Herzen der Stadt
  • Entdecken Sie die Geschichte und die Architektur dieses symbolträchtigen und historischen Ortes
  • Erkunden Sie die herrliche Kathedrale Saint-Louis, die direkt mit dem Invalidendom verbunden ist
Beschreibung

Bei dieser Führung entdecken Sie eines der bedeutendsten Baudenkmäler mitten im Herzen von Paris, das insbesondere als letzte Ruhestätte von Napoleon Bonaparte bekannt ist.

Das Hôtel des Invalides wurde von Ludwig XIV. gegründet, um Veteranen und verwundete Soldaten aufzunehmen und zu pflegen. Heute beherbergt es eine der größten Waffen- und Kriegsgerätsammlungen von der Antike bis zur Gegenwart auf der Welt.

Während der Führung erfahren Sie mehr über die Geschichte und Architektur dieses für Frankreich historisch so bedeutungsvollen Ortes. Sie werden zum Beispiel eines der schönsten Exponate der Sammlung des 16. Jahrhunderts sehen, nämlich die Rüstung von François I., die mehr als 30 Kilo wiegt. Ihr Guide wird Ihnen auch das berühmte Gemälde von Napoleon des französischen Malers Ingres zeigen, das den Kaiser Napoleon I. im Krönungsgewand auf dem Kaiserthron zeigt.

Dann haben Sie die Gelegenheit, die prächtige Kathedrale von Saint-Louis zu besichtigen, die ursprünglich die Kirche der Soldaten war und direkt mit dem Invalidendom verbunden ist. Dort, unter der Kuppel, können Sie das eindrucksvolle Grab von Napoleon Bonaparte betrachten und erfahren alles über die Legenden über den Tod des Kaisers im Jahre 1821 auf der Insel Sankt Helena.

Mehr erfahren
Inklusive
  • Führung auf Französisch
  • Eintrittstickets
Nicht inbegriffen
  • Transport
Ermäßigungen
  • Kinder und Jugendliche (10-18 Jahre): ermäßigt
  • Kleinkinder (0-9 Jahre): frei
Kartenansicht

Hôtel des Invalides, Musée de l'Armée - 129 Rue de Grenelle, 75007 Paris, Frankreich

Treffpunkt:

Sie treffen Ihren Guide mindestens 10 Minuten vor Beginn der Führung am Ticketschalter Süd neben der Kuppelkirche (der Eingang befindet sich am Boulevard des Invalides 6). U-Bahn: La Tour Maubourg (Linie 8), Invalides (Linie 8).

Wichtige Informationen
  • Aus Sicherheitsgründen oder aus technischen Gründen kann sich auf Anordnung des Armeemuseums oder von Les Invalides der Verlauf der Führung am Tag Ihres Besuchs ändern; in diesem Fall ist keine Erstattung möglich
  • Zuspätkommer riskieren, die Führung zu verpassen, da die Führung weder umgebucht noch erstattet werden kann
  • Die Tour ist leider nicht rollstuhlgerecht (es sind viele Treppen vorhanden)
  • Gruppengröße: höchsten 25 Teilnehmer
Mehr erfahren
Uhrzeiten
  • Verschiedene Termine
  • Um die genauen Anfangszeiten der Tour zu ersehen, konsultieren Sie bitte den Kalender
Mehr erfahren
Anbieter
Cultival
Buchungsgebühr
Es fallen keine zusätzlichen Gebühren im Falle einer Buchung an.
Stornierungsbedingungen
Sie erhalten eine Erstattung in Höhe von 100 %, wenn Sie bis zu 48 Stunden vor Ihrem Erlebnis stornieren.
Was andere Gäste über dieses Erlebnis sagen
basierend auf 1 Bewertung
Exzellent
Sehr gut (1)
Gut (0)
Mittelmäßig (0)
Schlecht (0)
Sehr schlecht (0)

Dies könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Bootstouren & Kanalrundfahrten

Dieser halbtägige Ausflug bietet Ihnen die Möglichkeit, die berühmten Sehenswürdigkeiten und Denkmäl...

Museen

Paris ist eine Stadt mit viel Geschichte und noch mehr Attraktionen. Wenn Sie also alle Highlights a...

Touren zu Fuß

Kommen Sie und entdecken Sie Paris in einem neuen Licht mit dieser einzigartigen Audio-geführten Pod...

Foto-Touren

Kurvenreiche Kopfsteinpflasterstraßen, Künstler, die im Freien malen, und frisch gebackene Baguettes...

Museen

Während dieses privaten Tagesausfluges von Paris aus entdecken Sie zwei der bedeutendsten Sehenswürd...

Museen

Während dieses privaten Ausflugs von Paris aus entdecken Sie das charmante Dorf Giverny, das berühmt...