Kurzbeschreibung
Beschreibung
Treffpunkt
Bewertungen
Kundenservice
Touren zu Fuß

Das "Roten Wien" und seine Architektur: 3-stündige Tour mit einem Historiker

Verfügbarkeit: Täglich
Dauer: 3 Stunden
Nur ausgedruckte Tickets
Highlights
  • Lassen Sie sich vom "Roten Wien" der 1920er und 1930er Jahre überraschen
  • Erkunden Sie den Karl-Marx-Hof - die sogenannte "Ringstraße des Proletariats"
  • Besuchen Sie die Wohnsidelungen, die ursprünglich als ideale Welt dienen sollten
  • Erfahren Sie mehr über die ungeschickte Propaganda der sozialistischen Politiker
Beschreibung

Entdecken Sie auf diesem 3-stündigen Rundgang ein Wien, das kaum ein Tourist aufsucht. 1919 erlangten die Sozialisten infolge des Zusammenbruchs von Österreich-Ungarn die absolute Mehrheit in der Wiener Stadtverwaltung. Die darauffolgenden 15 Jahre werden oft als das Rote Wien bezeichnet. Während dieser Zeit setzte sich die Stadtverwaltung stark für die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und bessere Wohnverhältnisse der Arbeiter ein.

Diese Tour beginnt mit der Besichtigung zweier der großen sozialen Wohnungsbauten im Art-Déco-Stil in der Peripherie von Wien. 60.000 neue Wohneinheiten wurden zwischen 1925 und 1934 entworfen und geschaffen, um ein perfekte kleine Welt ins Leben zu rufen, mit öffentlichen Einrichtungen wie gemeinsamen Bädern, öffentlichen Plätzen und kommunalen Grünflächen. Die Siedlungen sollten ebenfalls Geschäfte, Bibliotheken, Theater, Kindergärten, Kliniken, Waschsalons und Klubs für politische Diskussionen beherbergen.

Eine dieser Siedlungen ist der Karl-Marx-Hof. Wegen seiner Größe wird er vom Volk liebevoll die "Ringstraße des Proletariats" genannt. Und nicht weit davon entfernt (mit der U-Bahn), liegt auch der Reumannhof.

Ihr Guide erzählt Ihnen viel Interessantes zu den städtischen Initiativen, die in diesen Siedlungen verwirklicht wurden, einschließlich komplexer ästhetischer Weltanschauungen. Die einfache, aber uf ihre Weise schöne Gegend im Art-Déco-Stil sollte den Zugehörigkeitssinn zur unteren Mittelschicht und die Kollektivität der Arbeiterklasse fördern. Zur gleichen Zeit führten die Sozialisten aber auch eine recht plumpe Propaganda, die es in der kritischen Zeit nach dem ersten Weltkrieg nicht schaffte, die utopischen Ideen durchzusetzen. Die verschiedenen Schwierigkeiten brachten letztendlich zum Misserfolg der sozialistischen Regierung und zum Aufstieg der Nazis im Jahre 1938.

Mehr erfahren
Inklusive
  • Geführter Rundgang zur Baukunst des Roten Wiens
  • Experte als Guide
Kartenansicht

Boschstraße 12, 1190 Wien, Österreich

Treffpunkt:
  • Anker bakery, Heiligenstadt Bahnhof, 1190 Wien, Österreich
Uhrzeiten
  • Täglich um 10:00 Uhr und 14:00 Uhr
Mehr erfahren
Anbieter
Insight Cities
Buchungsgebühr
Es fallen keine zusätzlichen Gebühren im Falle einer Buchung an.

Dies könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Fahrradtouren

Die Wachau - Österreichs bekannteste Weinregion an der Donau - ist nur eine Stunde von Wien entfernt...

75
Stadtbesichtigungen

Wien ist voller schwuler und lesbischer Geschichte wie keine andere europäische Stadt. Es ist nicht ...

73
Museen

Das Albertina und seine Kunstausstellungen sind ein absolutes Highlight in Wien. Dieser historische ...

(35)
12.90
Tagestouren & Ausflüge

Der Tagesausflug startet um 08:30 Uhr in einem modernen Reisebus. Der Stadtführer wartet an der Buss...

69
Bootstouren & Kanalrundfahrten

Während dieser Schifffahrt erleben Sie einen echten „Wiener Abend“ mit uriger Stimmung, einem hervor...

40
Stadtbesichtigungen

Haben Sie sich jemals gefragt, wie das Leben auf der Schattenseite von Wien sein muss? Entdecken Sie...

27
ab:
34