Kurzbeschreibung
Beschreibung
Treffpunkt
Bewertungen
Kundenservice
Auf den Spuren der Geschichte

Das kommunistisches Budapest: Die "fröhlichste Baracke" des Ostblocks

Verfügbarkeit: Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag
Dauer: 3 Stunden
Nur ausgedruckte Tickets
Highlights
  • Eine spannende Erfahrung mit einem Historiker
  • Alles über den ungarischen “Gulasch-Kommunismus”
  • Der József-Bem-Platz, wo einst die Aufstände stattfanden
  • Der Lajos-Kossuth-Platz und seine Monumente
  • Das ehemalige Volksstadion (heute Puskas-Stadion)
  • Eine kurze Fahrt mit einem von "Stalins Trolleybussen"
  • Spaziergang durch monotone Siedlungen des Totalitarismus
Beschreibung

Auf dieser Tour können Sie die zwei Gesichter des ungarischen Kommunismus erkunden: den Stalinismus und den Kádárismus. Als der sowjetische Diktator Josef Stalin der kommunistischen Partei in Ungarn im Jahre 1948 an die Macht verhalf, waren die Leute nicht sofort zufrieden. Eine kurze Zeit später, im Jahre 1956, gab es einen Aufstand, der brutal gestoppt wurde. Doch der neue Führer dieser Zeit, János Kádár, erwirkte eine Änderung der Rechtsvorschriften, die eine weichere Diktaturermöglichten. Ein gewisser Luxus war erlaubt, solange wichtige Angelegenheiten nicht bestritten wurden. Und so begannen Jahrzehnte des "Gulasch-Kommunismus" sowie Ungarns Ruf als "die glücklichste Baracke des Ostblock". Auf Ihrer Tour werden Sie wichtige Momente dieser bizarren Periode der Entwicklung und der Tyrannei erkunden.

Ihre Tour beginnt auf dem Bem József Platz, dem Ort des Aufstands von 1956. Der Platz verfügt über ein Kaffeehaus, das noch über seine Einrichtung von 1960 verfügt. Als nächstes werden Sie per U-Bahn zum Kossuth Platz vor dem Parlament gelangen, um die verschiedenen Denkmäler zu sehen, die den Konflikten der Revolution von 1956 gewidmet sind. Danach werden Sie zu Fuß über den Platz der Freiheit gehen, auf welchem vier Strukturen den Kalten Krieg symbolisieren: Die US-Botschaft, ein Denkmal für die Sowjetarmee, die Statue von Präsident Ronald Reagan und der Eingang zu einem geheimen Atomschutzbunker. Von dort aus werden Sie wieder die U-Bahn besteigen und zu de Wohnsiedlungen an der Grenze der Stadt fahren. Diese Strukturen aus dem Jahre 1960 sind nach heutigen Maßstäben grau und langweilig, jedoch waren die modernen Annehmlichkeiten zum Zeitpunkt des Aufbaus unbekannt und Familien schwelgten in ihrem Glück, wenn sie dort leben konnten. In der Nähe können Sie auch ein Kaufhaus aus der kommunistischen Ära sehen.

Ihre Tour wird Sie zum ehemaligen Volksstadion (jetzt Puskas Fußball-Stadion) weiterführen. Hier ist es noch möglich, die typischen sozialistischen Statuen von starken Arbeitern, Soldaten und Wissenschaftlern zu sehen, die alle auf eine bessere Zukunft hinweisen sollen. Als Nächstes werden Sie eine schnelle Fahrt auf einem der "Trolleybusse von Stali" (es wird einen Sinn haben, keine Sorge) bis zur Dózsa György Straße, die in der Vergangenheit oft für Mai-Paraden verwendet wurde, unternehmen. Mit Hilfe des iPads und alten Fotos werden Sie den Unterschied zwischen der gegenwärtigen Anordnung der Stadt und ihrem vergangenen kommunistischen Stil sehen können. Es ist eine fantastische Art und Weise, die Veränderungen, die seit dem Fall des Kommunismus in dieser Stadt stattgefunden haben, zu verstehen.

Abschließend wird Ihre Tour Sie zum Haus des Terrors führen. Dieses Museum befindet sich im ehemaligen Hauptquartier des faschistischen und stalinistischen Geheimdienstes. Das Gebäude steht als Symbol der Missetaten des Kommunismus, wo außen auch eine Platte der Berliner Mauer ausgestellt wird.

Mehr erfahren
Inklusive
  • 3-stündige Führung zu Fuß
  • Geschichtsexperte als Guide
Nicht inbegriffen
  • Fahrkarten für die Metro und Straßenbahn
Kartenansicht
Budapest, Frankel Leó út 5, 1027 Ungarn
Treffpunkt:

Bambi Eszpresszó, Budapest, Frankel Leó út 2/4, 1027 Ungarn

Wichtige Informationen

Ihr Guide wird Sie beim Kauf der Fahrkarten für Metro und Straßenbahn unterstützen, falls Sie nicht bereits einen Pass haben.

Mehr erfahren
Uhrzeiten
  • Dienstag und Samstag um 10.00 Uhr
  • Donnerstag und Freitag um 14.00 Uhr
Mehr erfahren
Anbieter
Insight Cities
Buchungsgebühr
Es fallen keine zusätzlichen Gebühren im Falle einer Buchung an.

Dies könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Schlossbesichtigungen

Folgen Sie den Spuren der berühmten Kaiserin Sisi und erkunden Sie Schloss Gödöllö, die ehemalige So...

36
Nachtleben

Bewundern Sie das "Paris des Ostens" und verbringen Sie einen unvergesslichen Abend in einem typisch...

62
Bootstouren & Kanalrundfahrten

Es gibt keinen besseren Weg, die Schönheit von Budapest zu entdecken, als auf einer Bootsfahrt entla...

39
Touren zu Fuß

Als die Stadt mit der größten praktizierenden jüdischen Gemeinde Mitteleuropas hat Budapest viel zu ...

25
Segway-Touren

Besichtigen Sie das wunderschöne Stadtzentrum von Budapest auf einer interaktiven Segway-Tour. Durch...

43
Bootstouren & Kanalrundfahrten

"Paris des Ostens" ist einer der berühmtesten Sätze, wenn man Budapest nachts beschreibt. Die herrli...

40
ab:
57