Vatikanische Museen
Rom
(8936)

Vatikanische Museen Tickets & Führungen

Die vatikanischen Museen sind zwar für die Öffentlichkeit zugänglich, aber es gibt Orte, die nur ein paar Menschen zu sehen bekommen. Das Vatikanische...

Unter den Top 5 in Rom
Mehr erfahren
Gewünschter Zeitraum
Filtern nach:
Alle
Ticket
2 Tage
1 Tag
Führung
Tour mit Audioguide
Privattour
Besonders gefragt
Museen
(246)

Die in den Vatikanischen Museen verwahrten Meisterwerke stellen einen Schatz von unschätzbarem Wert dar. Die Museen sind eine der berühmtest...

Gültigkeit
flexibel
Verfügbar in 2 Sprachen
Bald ausverkauft
Museen
(3150)

Die beeindruckenden Vatikanischen Museen gehören zu den größten und meistbesuchten Museen der Welt. Entdecken Sie die atemberaubenden Räume ...

Gültigkeit
flexibel
Verfügbar auf: Deutsch
Highlight
Auf den Spuren der Geschichte
(63)

Diese Tour für kleine Gruppen ermöglicht es Ihnen, die besten Teile des Vatikans zu entdecken. Folgen Sie den Erläuterungen und den Routen, ...

Dauer
3 Stunden
Verfügbar in 2 Sprachen
Bald ausverkauft
Museen
(488)

Profitieren Sie von Tickets für Eintritt ohne Anstehen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Vatikan mit dieser zweieinhalbstündigen Füh...

Dauer
2 Stunden, 30 Minuten
Verfügbar auf: Deutsch
Museen
(3277)

Der Vatikan besitzt so viele Kunstschätze, dass es den Besucher überwältigen kann. Wir möchten, dass Sie ihn auf die beste Art erleben und I...

Dauer
3 Stunden
Verfügbar auf: Deutsch
Sightseeing-Pässe
(50)

Erleben Sie Rom in seinem ganzen Ausmaß mit dem OMNIA Rom Pass. Es handelt sich um ein Angebotspaket, das Ihnen Zugang zu den wichtigsten Se...

Dauer
3 Tage
Verfügbar auf: Deutsch
Museen
(13)

Genießen Sie eine professionelle Führung durch die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und den Petersdom. Während dieser Tour geni...

Dauer
3 Stunden
Verfügbar in 2 Sprachen
Museen
(74)

Diese Tour ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie den Vatikan voll auskosten und alles besichtigen wollen. Unter Leitung von einem profess...

Dauer
3 Stunden, 30 Minuten
Verfügbar auf: Englisch
Auf den Spuren der Geschichte
(14)

Für all diejenigen, die nur wenig Zeit in Rom haben, haben wir zwei unserer meistgebuchten Führungen zu einer zusammengelegt, um Ihnen alle ...

Dauer
7 Stunden, 30 Minuten
Verfügbar auf: Englisch
Museen
(106)

Gehen Sie an den langen Warteschlangen auf dem Petersplatz vorbei und betreten Sie geradewegs den Vatikan für einen ganztägigen Kunstgenuss....

Dauer
1 Tag
Verfügbar auf: Deutsch
Museen
(17)

Mit dieser privaten Führung ohne Anstehen haben Sie genug Zeit, sich in aller Ruhe die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und den...

Dauer
3 Stunden
Verfügbar auf: Deutsch
Museen
(1)

Wenn Sie die Sixtinische Kapelle, Michelangelos weltberühmtes Meisterwerk, vor dem Eintreffen der großen Menschenmassen erleben möchten, dan...

Dauer
1 Stunde
Verfügbar auf: Englisch

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Archäologische Touren
Highlight

Verfolgen Sie den Ruhm des antiken Roms auf dieser Tour durch die drei wichtigsten archäologischen S...

Museen

Wolltest du schon immer den Vatikan besuchen, aber hasst es, deine Zeit beim Anstehen in langen Schl...

Archäologische Touren
Besonders gefragt

Besuchen Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Roms mit einem einzigen Ticket.Mit den Tickets verm...

Attraktionen und Monumente
Besonders gefragt

Erleben Sie den Besuch im Petersdom in aller Freiheit und in Ihrem eigenen Tempo mit Hilfe Ihres eig...

Gut zu wissen

Sie gehören zu den meistbesuchten Museen der Welt, gehen Sie also von langen Schlangen aus, besonders von Mitte März bis Anfang November. Buchen Sie Ihre Tickets daher unbedingt im Voraus.
Planen Sie ausreichend Zeit ein und tragen Sie bequeme Schuhe. Es ist eines der größten Museen der Welt und mit 54 Galerien und um die 7 km voller Kunst nicht in einem Tag zu schaffen.
Die Sammlung soll mit der Marmorstatue „Laokoon uns seine Söhne“ 1506 von Papst Julius II. ihren Anfang gefunden haben. Seit dem haben Päpste Jahrhunderte lang die eindrucksvollsten Kunstwerke der Welt gesammelt.
Die Museen sind jeden Sonntag geschlossen, außer am ersten Sonntag des Monats, wenn der Eintritt kostenlos ist (9 bis 14 Uhr). Freuen Sie sich aber nicht zu früh, an diesen Tagen ist es dementsprechend auch am vollsten.
Hier befindet sich auch ein geheimer Fluchtweg für den Papst, der vom Vatikan bis zur Engelsburg führt. Dieser wurde 850 von zwei Päpsten genutzt, um den von außen eindringenden Truppen zu entkommen.
Kleiden Sie sich bei dem Besuch angemessen. Die Schultern müssen bedeckt sein, sowie Taille, Brust und die Beine bis zum Knie.
Sparen Sie Zeit indem Sie kein großes Gepäck (Rucksäcke, Schirme, Stative etc.) mitnehmen, das Sie ansonsten an der Garderobe abgeben müssen.

Wissenswertes

Die vatikanischen Museen sind zwar für die Öffentlichkeit zugänglich, aber es gibt Orte, die nur ein paar Menschen zu sehen bekommen. Das Vatikanische Geheimarchiv (Archivum Secretum Apostolicum Vaticanum) mit wichtigen Dokumenten aus zwölf Jahrhunderten der Kirchengeschichte… und wahrscheinlich ein paar Geheimnissen.

Sie werden dort auch das Dekret von Papst X. finden, das Martin Luther exkommunizierte, sowie eine Petition aus dem Jahre 1530, von englischen Geistlichen, die von Papst Clemens VII. forderten, die Heirat von König Heinrich VIII mit Katharina von Aragón zu annullieren. Auch die offizielle Doktrin zur Unbefleckten Empfängnis, die von der Kirche in 1854 definiert wurde, ist dort zu finden.

Obwohl viele Menschen Freude an Verschwörungstheorien haben, ist das Archiv seit 1881 nur für Gelehrte zugänglich. Der Zutritt ist nicht einfach. Journalisten, Studenten und Hobbyhistoriker brauchen es erst gar nicht versuchen, sogar berufliche Gelehrte müssen ihre Erlaubnis alle sechs Monate erneuern.

Das Durchblättern und Fotografieren ist nicht erlaubt. Wissenschaftler müssen erst fragen, wenn sie ein bestimmtes Dokument aus einem bereitgestellten Katalog benötigen. Aber welche Geheimnisse verstecken sich wohl außerhalb der Kataloge?

Öffnungszeiten

  • Petersdom: täglich 7.00-19.00 Uhr April bis September, 7.00-18.00 Uhr Oktober bis März
  • Kuppel des Petersdom: täglich 8.00-18.00 Uhr April bis September, 8.00-17.00 Uhr Oktober bis März
  • Die Schatzkammer: täglich 9.00-18.15 Uhr April bis September, 9.00-17.15 Uhr Oktober bis März
  • Die Grotten: täglich, 7.00-18.00 Uhr April bis September, 7.00-17.00 Uhr Oktober bis März
  • Museen: wochentags 10.00-13.45 Uhr November bis Februar, 10.00-16.45 Uhr März bis Oktober (samstags 10.00-14.45 Uhr). Kostenlos am letzten Sonntag jedes Monats 9.00-13.45 Uhr

Letzter Eintritt 75 Minuten vor Schließung des Museums.

Über den Vatikan

Die Ursprünge des Vatikans reichen zurück bis 324 nach. Chr., als der römischen Kaiser Konstantin mit dem Bau einer Kirche anfing, in dessen Zentrum das Petrusgrab lag. Es war der Mittelpunkt der frühen katholischen Kirche, obwohl die ersten Päpste während des Mittelalters im Lateran Palast lebten und dann im 14. Jahrhundert nach Avignon in Frankreich zogen.

Erst am Ende des 14. Jahrhunderts kamen die Päpste zurück nach Rom und zogen den Bau einer monumentalen Kirch in Betracht. In dieser Zeit befanden sich mehrere große Gebäude im Bau, wie die Sixtinische Kapelle, der Belvederehof (Cortile del Belvedere) und der neue Petersdom. Jedoch war die wachsende Ansammlung kirchlicher Bauten noch nicht als Vatikan bekannt.

In der Tat wurde der Vatikan bis 1929 nicht als souveräner Staat angesehen, später während den Hager Konventionen wurde der Vatikan als kulturelles Erbe erkannt und geschützt. Im Jahre 1984 stellet die UNESCO die komplette Stadt unter Schutz. Heute leben etwa 800 Menschen im Vatikan, es gibt einen eigenen Fernsehsender, eine Postverwaltung und einen Telefondienst. Der Vatikan wird durch die aufwändig uniformierte Schweizergarde geschützt und hat sogar die Erlaubnis für eine Marine, obwohl bis jetzt noch keine Schiffe existieren.

Die Besucher kommen aus religiösen Gründen (Audienzen mit dem Papst ziehen tausende Menschen an) oder aus kulturellen. In den Museen und Galerien lagern große und berühmte Kunstsammlungen, die Gärten sind Oasen der Ruhe, die Architektur ist atemberaubend und es gibt natürlich den enormen Bau des Petersdoms zu entdecken.

Wie Sie zu den vatikanischen Museen kommen

  • Mit der Metro
    • Linie A Haltestelle: Ottaviano - S.Pietro-Musei Vaticani, Cipro
    • 49: Haltestelle direkt vor dem Eingang des Museums
    • 32, 81, 982: Piazza del Risorgimento
    • 492, 990: Via Leone IV / Via degli Scipioni
    • 19: Piazza del Risorgimento
    • Taxistand: Viale Vaticano direkt vor dem Eingang des Museums
Mehr erfahren

Wegbeschreibung

Vatikanische Museen Viale Vaticano Rom
Nehmen Sie jede Stadt einfach mit Holen Sie sich jetzt unsere App für iOS & Android