Palazzo Madama Turin

Palazzo Madama Turin Tickets und Touren

Der Palazzo Madama in Turin (Palazzo Madama di Torino) ist ein Palast im Barockstil in der norditalienischen Region Piemont. Der aus dem 13. Jahrhunde...

Unter den Top 5 in Turin
Mehr erfahren
Gewünschter Zeitraum
Filtern nach:
Alle
Kostenloser rücktritt
Ticket
Führung
Touren zu Fuß

Genießen Sie einen privaten geführten Spaziergang in der "Kommandozentrale" der Stadt, Heimat der Savoyen, einst die Hauptstadt des Königrei...

Dauer
2 Stunden
Kostenlose Stornierung
Verfügbar auf: Deutsch
Museen

Buchen Sie Ihre Tickets für den Palazzo Madama, eines der wichtigsten historischen Gebäude des Piemont, und besuchen Sie das Civic Museum of...

Gültigkeit
flexibel
Kostenlose Stornierung
Verfügbar auf: Deutsch
Touren zu Fuß

Unter all den aufeinander folgenden Perioden während der langanhaltenden Macht der Savoyer nimmt der Barock eine fundamentale Bedeutung für ...

Dauer
2 Stunden
Kostenlose Stornierung
Verfügbar auf: Deutsch

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Sightseeing-Pässe

Mit der Torino+Piemonte Card können Sie alle kulturellen und touristischen Angebote von Piemont nutz...

Museen
-15%

Besuchen Sie das historische Zentrum von Turin und spazieren Sie über majestätische Plätze. Ausgehen...

Auf den Spuren der Geschichte

Reisen Sie in nur 3 Stunden durch 2000 Jahre Geschichte. Unter der hektischen Stadt liegt eine ander...

Wein- und Bierverkostung

Besuchen Sie morgens oder nachmittags einen privaten Kochkurs, lernen Sie die Geheimnisse der Turine...

Wissenswertes

Der Palazzo Madama in Turin (Palazzo Madama di Torino) ist ein Palast im Barockstil in der norditalienischen Region Piemont. Der aus dem 13. Jahrhundert stammende Palast wurde als ehemalige Residenz des Königshauses genutzt und beherbergt seit 1934 das Städtische Museum für Antike Kunst. 1997 wurde er in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und erhielt seinen Namen nach den beiden Königinnen (Madame) aus dem Hause Savoyen, die dort residierten.

Der ursprüngliche Palast wurde im frühen 14. Jahrhundert in eine Burg umgewandelt, nachdem er in den Besitz von Savoia-Acaja übergegangen war. Ein Jahrhundert später wurde das Schloss umgebaut und als Residenz für die Gäste des Hauses Savoyen genutzt. Im 17. Jahrhundert ließ die Regentin Christine von Frankreich den Innenhof überdachen und in einen großen Versammlungsraum verwandeln. Die zweite Regentin, Marie-Jeanne-Baptiste von Savoyen-Nemours, auch bekannt als Madame Reale, starb, bevor ihre umfangreichen Renovierungsarbeiten abgeschlossen waren: nur die prächtige Barockfassade, ein neu gestalteter Innenraum und die monumentale Treppe wurden fertiggestellt. Viele dieser Renovierungsarbeiten am Palast sind heute noch zu sehen. Seitdem wurde der Palast auf verschiedene Weise genutzt, bevor er zu einem Museum wurde.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise während Sie die Meisterwerke des Museums auf den vier Stockwerken betrachten. Bewundern Sie die Steinskulpturen und Schmuckstücke im Untergeschoss aus der mittelalterlichen Steinsammlung, oder erkunden Sie das Erdgeschoss und lernen Sie die Burg und die Kunst des Mittelalters und der Renaissance aus dem 15. Jahrhundert kennen. Betreten Sie im ersten Stock die aufwendig dekorierten Räume mit Kunstwerken aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Mit mehr als 70.000 Werken, darunter Gemälde, Gold- und Silberwaren, Möbel und Manuskripte vom Mittelalter bis zum Barock, werden Sie Zeuge von über zehn Jahrhunderten italienischer und europäischer Kunst.
Der Palazzo Madama ist von Mittwoch bis Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der letzte Einlass ist eine Stunde vor Schließung.

Der Palast liegt im Stadtzentrum von Turin und ist zu Fuß oder mit dem Bus leicht zu erreichen. In der Nähe stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung, falls Sie mit dem Auto anreisen möchten.

Mehr erfahren

Wegbeschreibung

Palazzo Madama Turin Piazza Castello, 10122 Torino TO Turin
Nehmen Sie jede Stadt einfach mit Holen Sie sich jetzt unsere App für iOS & Android