Domitilla-Katakomben

Domitilla-Katakomben Tickets & Führungen

Tief verborgen im Untergrund vor den Toren Roms liegen die Domitilla-Katakomben, das älteste unterirdische Bestattungsnetz Roms. Die Katakomben, die v...

Mehr erfahren
Erlebnisse für diese Termine finden:
Filtern nach:
Alle
Kostenloser rücktritt
Attraktionen und Führungen

Entdecken Sie die unterirdischen Gebäude und Krypten des antiken Roms . Sie begeben sich auf eine faszinierende Tour durch die archäologisch...

Dauer
3 Stunden
Kostenlose Stornierung
Verfügbar auf: Deutsch

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Attraktionen und Führungen
Besonders gefragt

Die in den Vatikanischen Museen verwahrten Meisterwerke stellen einen Schatz von unschätzbarem Wert ...

Attraktionen und Führungen
Bald ausverkauft

Die Vatikanischen Museen gehören zu den größten und meistbesuchten Museen der Welt. Entdecken Sie di...

Attraktionen und Führungen
Highlight

Auf dieser Kleingruppen-Führung können Sie die schönsten Bereiche des Vatikans entdecken. Folgen Sie...

Attraktionen und Führungen

Wolltest du schon immer den Vatikan besuchen, aber hasst es, deine Zeit beim Anstehen in langen Schl...

Wissenswertes

Tief verborgen im Untergrund vor den Toren Roms liegen die Domitilla-Katakomben, das älteste unterirdische Bestattungsnetz Roms. Die Katakomben, die vom zweiten bis zum fünften Jahrhundert aktiv als christlicher Friedhof genutzt wurden, wurden 1593 von dem Archäologen Antonio Bosio wiederentdeckt. Sie erstrecken sich über 18 Kilometer unterirdischer Höhlen und sind auf vier verschiedenen, übereinander liegenden Ebenen angelegt.

Das Land, in dem sich die Katakomben befinden, gehörte einst der Adeligen Flavia Domitilla, die zufällig mit Kaiser Vespasian (dem Erbauer des Kolosseums) verwandt war. Nachdem sie ihren Glauben an das Christentum bekundet hatte, wurde sie ins Exil verbannt und nach Ponza geschickt, wo sie schließlich starb. Nach ihrem Tod wurde sie in einem Familienmausoleum an der Stelle der Katakomben begraben, wo die Katakomben schließlich nach ihr benannt wurden.

Ein Besuch der Katakomben beginnt mit der Basilika aus dem 4. Jahrhundert, die über den Gräbern der beiden Märtyrer Nereus und Achilleus erbaut wurde. Sie sollen zwei Soldaten der kaiserlichen Garde gewesen sein, die wegen ihres Bekenntnisses zu ihrem Glauben getötet wurden. Tatsächlich sind die Domitilla-Katakomben die einzige römische Katakombe mit einer unterirdischen Basilika, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Zahlreiche Fresken und Symbole biblischer Figuren und verschiedene Szenen richten die Wände im Inneren der Katakombe aus und geben Ihnen einen Einblick in den Glauben der Christen des ersten Jahrhunderts in Rom. Geschichtsliebhaber werden auf Das letzte Abendmahl stoßen, ein Werk aus dem 2. Jahrhundert. Ähnlich wie da Vincis berühmtes Gemälde stellt es Christus und seine Jünger dar.

Entdecken Sie den aus 26.000 Gräbern bestehenden Friedhof und die Begräbnisstätte von angeblich 150.000 Leichen. Obwohl nicht alle Katakomben für die Öffentlichkeit zugänglich sind, sind die Domitilla-Katakomben die am besten erhaltenen und die einzigen, in denen noch Gebeine ausgestellt sind. Archäologen behaupten, dass sie vielleicht nie das volle Ausmaß der Katakomben kennen werden, da sie noch nicht die Gesamtheit ihrer Gänge entdeckt haben.

Die Katakomben sind an allen Tagen der Woche, mit Ausnahme von dienstags, von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, wobei die letzte Führung 30 Minuten vor der Schließung sowohl am Morgen als auch am Nachmittag beginnt. Mehrere Busse bringen Sie vom Stadtzentrum Roms aus in Laufnähe zu den Katakomben. Sie können auch mit dem Auto anreisen.

Mehr erfahren

Wegbeschreibung

Domitilla-Katakomben Via delle Sette Chiese, 282, 00147 Roma RM Rom
Nehmen Sie jede Stadt einfach mit Holen Sie sich jetzt unsere App für iOS & Android