Castello Sforzesco
Mailand
(342)

Castello Sforzesco Eintritt und Führungen

Das Castello Sforzesco wurde im 15. Jahrhundert von Francesco Sforza, dem Herzog von Mailand, erbaut und war vier Jahrhunderte lang die Residenz der H...

Mehr erfahren
Gewünschter Zeitraum
Filtern nach:
Alle
Kostenloser rücktritt
Führung
Auf den Spuren der Geschichte

Mailand war ein Ort von außergewöhnlicher Bedeutung im Leben von zwei der Schlüsselfiguren der Renaissance, Leonardo und Bramante. Diese vie...

Dauer
2 Stunden
Verfügbar auf: Deutsch
Touren zu Fuß
(11)

Ihr Rundgang beginnt im Zentrum der Stadt am berühmten Mailänder Dom. Diese atemberaubende Kathedrale wird häufig als eine der schönsten Kir...

Dauer
3 Stunden
Kostenlose Stornierung
Verfügbar auf: Englisch
Sightseeing-Pässe

Entdecken Sie die Geschichte und Kultur Mailands, während Sie vom Schloss Sforza zum majestätischen Dom spazieren, einen Aperitif im Navigli...

Gültigkeit
flexibel
Kostenlose Stornierung
Verfügbar auf: Deutsch
Panoramatouren

Besuchen Sie die historischen Denkmäler von Mailand, während Sie bequem sitzen bleiben! Steigen Sie in eine Rikscha und genießen Sie Mailand...

Gültigkeit
flexibel
Verfügbar auf: Deutsch

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Sightseeing-Pässe

Der Mailand Pass ist eine neue exklusive Gelegenheit für Besucher: eine 48-Stunden-Stadtkarte, die d...

Transport
Besonders gefragt

Buchen Sie Ihren Transfer zwischen dem Flughafen Bergamo Orio al Serio und der Mailänder Stazione Ce...

Museen
Besonders gefragt

Entdecken Sie eine neue Seite von Leonardo da Vinci und besichtigen Sie dessen Weingarten, der erst ...

Touren zu Fuß

Nehmen Sie an einer exklusiven Führung im Herzen von Mailand teil. Die Tour bringt Sie zur berühmten...

Wissenswertes

Das Castello Sforzesco wurde im 15. Jahrhundert von Francesco Sforza, dem Herzog von Mailand, erbaut und war vier Jahrhunderte lang die Residenz der Herren der Stadt. Es war eine der größten Zitadellen Europas und liegt am Sempione-Park, dem größten Park der Stadt.

Das Schloss wurde in der Mitte des 14. Jahrhunderts von Galeazzo Visconti, dem Herrn von Mailand, erbaut und symbolisierte die Macht der Visconti-Familie. Mit dem Tod von Galeazzo ging die Macht der Familie zurück, und mit ihr auch das Schloss. Es folgten viele Schlachten, als der spanische, französische und deutsche Adel versuchte, den Titel des Schlosses für sich zu beanspruchen, aber es waren Francesco Sforza und die Mailänder, die schließlich die Macht kontrollierten und die Familie Visconti verdrängten.

Sforza ließ das ursprüngliche Schloss umbauen, wollte aber seine Macht und Raffinesse demonstrieren und fügte dem Ganzen einen Hauch von Renaissance hinzu. Er beauftragte einen berühmten Florentiner Architekten namens Filarete mit dem Bau der neuen Festung. Das Schloss hat eine quadratische Form und verfügt über vier Türme an jeder Ecke, drei Innenhöfe und einen Burggraben.

Leonardo da Vinci verbrachte die meiste Zeit seiner goldenen Jahre als Künstler im Schloss. Er trug zur Vollendung vieler Fresken in einer Reihe von Räumen des Schlosses bei und porträtierte in vielen seiner Werke Personen des Hofes wie die Dame mit dem Hermelin, La Belle Ferronière und das Porträt eines Musikers.

Das Castello Sforzesco ist das größte Monument in der Stadt Mailand und nach dem Dom das zweitbeliebteste. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts beherbergt es heute mehrere Museen und Kunstsammlungen der Stadt.

Mehr erfahren

Wegbeschreibung

Castello Sforzesco Piazza Castello 3 Mailand
Nehmen Sie jede Stadt einfach mit Holen Sie sich jetzt unsere App für iOS & Android